Statuten der Freien Wähler Neftenbach

 

  1. Name, Sitz, Zweck
    1.1 Unter dem Namen FREIE WAEHLER NEFTENBACH nachstehend FWN genannt, besteht seit dem 17. Juni 1983 ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB mit Sitz in der politischen Gemeinde Neftenbach.
    1.2 Der Verein FWN bezweckt die Förderung des Verständnisses zwischen Einwohnern und Behörden.
    1.3 Der Verein führt Anlässe und Versammlungen zur Information der Mitglieder und weiterer interessierter Personen durch.
    1.4 Die FWN portiert Kandidatinnen und Kandidaten für die kommunalen Wahlen.
    1.5 Das Vereinsjahr dauert vom 1. April bis zum 31. März des folgenden Kalenderjahres.
     

  2. Mitgliedschaft
    2.1 Die Mitgliedschaft steht jeder Person offen, die das 16. Altersjahr vollendet hat. Die Anmeldung kann an jedes Mitglied oder den Vorstand schriftlich erfolgen.
    2.2 Die Mitgliedschaft endet durch freiwilligen Austritt, Tod oder Ausschluss. Ein Ausschluss kann nur durch die Generalversammlung auf schriftlichen Antrag verfügt werden.
     
  3. Organisation
    3.1 Die Organe des Vereins sind
    a) Generalversammlung
    b) Vorstand
    c) 2 Rechnungsrevisoren/innen
    d) Kommissionen
    3.2 Der Vorstand bestimmt aufgrund des Datums der Gemeindeversammlung (Rechnungsgemeinde) das Datum der Generalversammlung der FWN.
    Die Einladung mit Traktandenliste erfolgt durch den Vorstand. Sie muss den Mitgliedern mindestens 20 Tage im Voraus zugestellt werden.
    3.3 In die Kompetenz der Generalversammlung fallen
    a) Genehmigung des Protokolls der letzten GV
    b) Genehmigung Jahresbericht(e) und Jahresrechnung
    c) Genehmigung des Voranschlages und Festsetzung der Jahresbeiträge
    d) Mitgliedermutationen
    e) Wahl des Präsidenten/in, des Vorstandes, der 2 Rechnungsrevisoren/innen
    f) Genehmigung von Statutenänderungen
    g) Beschlussfassung über Anträge des Vorstandes und der Mitglieder
    3.4 Beschlüsse an der GV werden mit dem einfachen Mehr gefasst.
    Abstimmungen und Wahlen erfolgen offen, es sei denn, 2/3 der anwesenden Mitglieder verlangen die Durchführung geheimer Wahlen oder Abstimmungen.
    Bei Stimmengleichheit hat der Präsident/in resp. der Versammlungsleiter/in den Stichentscheid.
    3.5 Der Vorstand ist das ausführende Organ des Vereins. Er vertritt den Verein nach aussen. Er beschliesst über sämtliche Geschäfte, die nicht in die Kompetenz der Generalversammlung fallen.
    3.6 Der Vorstand setzt sich aus 5-7 Mitgliedern zusammen. Mit Ausnahme des Präsidiums konstituiert er sich selbst. Der Vorstand wird durch die GV für ein Jahr gewählt. Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der Mitglieder anwesend ist. Bei Stimmengleichheit hat der Präsident/in, im Vertretungsfall der Vizepräsident/in den Stichentscheid.
     
  4. Haftung, Statutenrevision, Auflösung
    4.1 Der Verein haftet mit seinem Vermögen. Eine Nachschusspflicht seitens der Mitglieder besteht nicht.
    4.2 Die Statuten können durch die Generalversammlung revidiert werden. Für Statutenänderungen ist eine Mehrheit von 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten erforderlich.
    4.3 Über die Auflösung des Vereins entscheidet die Generalversammlung mit einer Mehrheit von 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten, wobei 50% der Mitglieder anwesend sein müssen. Bei Vereinsauflösung wird das vorhandene Vereinsvermögen der Gemeinde Neftenbach für wohltätige Zwecke überlassen.

     

Die vorliegenden Statuten wurden an der Generalversammlung vom 8. Juni 2007 genehmigt und treten sofort in Kraft.

 

Neftenbach, 8. Juni 2007

Der Präsident                                         Die Aktuarin

Wolfgang Lichti                                      Esther Brunner